Von der Idee bis zum Druck - Schritt für Schritt zur Hochzeitszeitung

Von der Idee bis zum Druck - Schritt für Schritt zur Hochzeitszeitung

Auf Hochzeiten entstehen Hunderte Fotos, die es dem Brautpaar ermöglichen, den schönsten Tag seines Lebens immer und immer wieder nachzuerleben. Doch ein genauso wertvolles Erinnerungsstück wie die Hochzeitsfotos ist eine Hochzeitszeitung, die das Leben des Brautpaares vor der Trauung in Wort und Bild festhält. Erstellt wird die Hochzeitszeitung meist von den Familien und Trauzeugen beider Eheleute. Am Anfang einer jeden Hochzeitszeitung steht die Idee - was soll die Zeitung beinhalten, wie soll sie aussehen und welches Format soll sie haben?

Fotos, Karikaturen, Gedichte und lustige Sprüche - Dokumentation der wilden Ehe

Hochzeitszeitungen können völlig frei gestaltet werden. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie sind Zeugnis der Kindheit, Jugend und wilden Ehe des Brautpaares. In eine Hochzeitszeitung gehören neben Glückwunschtexten, Gedichten und Anekdoten auch Bilder aus Kinder- und Jugendtagen sowie voreheliche Fotos des Brautpaares, beispielsweise aus dem Urlaub oder aber lustige und skurrile Bilder. Weitere Ideen für eine unvergessliche Hochzeitszeitung sind zum Beispiel:

  • umgeschriebene und individualisierte Songtexte
  • persönliche Glückwünsche der Eltern und Gäste
  • Rätsel, Barometer, Ehegebote
  • Liebesrezepte, Gimmicks, Fotomontagen

Von der Gestaltung zum Druck - eine Hochzeitszeitung in wenigen Schritten

Die mühevolle Gestaltung von Hand ist eine Variante, die Hochzeitszeitung zu erstellen - eine kostenlose Software wäre die andere. Eine solche Software stellen „Die Hochzeitsdrucker“ gratis zum Download zur Verfügung. Mehr noch, denn hier gelingt jedem eine wunderschöne Hochzeitszeitung, auch unerfahrenen Computerlaien. Das Programm führt Sie Schritt für Schritt durch die Heftgestaltung, von der Deckseite bis zum Impressum. Bei der Erstellung der Hochzeitszeitung wählen Sie aus zahlreichen Coverseiten, so kann Ihre Hochzeitszeitung beispielsweise als personalisierter Stern, als Geo oder als Gala erscheinen. Darüber hinaus umfasst das Programm Hunderte kostenlose Comicbilder, Karikaturen und Gimmicks, ebenso wie Gedichte, Sprüche und weitere Gestaltungsideen. Ferner haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, Ihre Hochzeitszeitung völlig frei und ohne Vorlagen zu gestalten. Wählen Sie in diesem Fall nur aus verschiedenen Seitenhintergründen und bestücken Sie die einzelnen Seiten anschließend selbst.

Formate und Auflagen frei wählbar

Die Hochzeitsdrucker stellen Nachwuchsredakteuren nicht nur eine Software zur Gestaltung der Hochzeitszeitung zur Verfügung, hier wird gleichzeitig auch der Druck realisiert. Sie entscheiden selbst, in welchem Format und mit welchem Seitenumfang die Hochzeitszeitung gedruckt werden soll. Selbstverständlich liegt auch die Auflage in Ihrer Hand - lassen Sie nur ein einziges Exemplar als Geschenk für das Brautpaar drucken oder 100 Hochzeitszeitungen für alle Gäste. Die fertig gestaltete Hochzeitszeitung wird ganz einfach online an diehochzeitsdrucker.de übermittelt und bereits zwei Tage später werden die Exemplare druckfrisch zu Ihnen nach Hause geliefert.

Rätsel, Versteigerungen und Quizfragen für eine gelungene Hochzeitsfeier

Wenn Ihre Hochzeitszeitung nicht nur ein wundervolles Geschenk für das Brautpaar werden soll, sondern gleichzeitig auch eine Attraktion auf der Hochzeitsfeier, eignen sich Rätsel rund um das Brautpaar, Quizfragen für das Brautpaar oder Versteigerungen. Lassen Sie beispielsweise einige erweiterte Exemplare drucken, mit Extrafotos oder witzigen und peinlichen Geheimnissen des Brautpaares, und versteigern Sie diese Exemplare während der Feier an die Höchstbietenden. So bringen Sie Spaß und Abwechslung in die Hochzeitsfeier und gleichzeitig Bares in die Flitterkasse der frisch Vermählten.